MenuKreisgruppe Freyung-GrafenauBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Ein Faconschnitt für das Weidenbauwerk

Pflegeaktion am Weidenpavillon

Eine „ordentliche Frisur“ haben Mitglieder der Kreisgruppe Freyung-Grafenau des Bund Naturschutz dem Weidenpavillon im Stadtpark Waldkirchen verpasst. In einer mehrstündigen Pflegemaßnahme wurden das Vogelguckhaus und der Laubengang beschnitten sowie Müll beseitigt. Der Wettergott hatte ein Einsehen: Er bescherte den fleißigen Arbeitern sonnige Stunden und bot ein dramatisches Wolkenschauspiel. Vorsitzende Christiane Grapentin, Geschäftsstellenleiterin Heike Dülfer und Michael Haug stellten das „Bodenpersonal“, während sich zweiter Vorstand Thomas Bauer (links im Bild) und Michael Grapentin (lrechts)hoch hinaus wagten. „Das Weidenhaus wird anscheinend sehr gerne als Aufenthaltsort genutzt“, resümierten die Vorsitzenden Grapentin und Bauer angesichts der Müllmenge. „Es wäre halt schön, wenn die Leute ihre Abfälle wieder mit nach Hause nehmen würden. Gerade die vielen zerbrochenen Flaschen sind gefährlich für Kinder“, appelliert Heike Dülfer an die Besucher des Weidenpavillons. Errichtet wurde das Weidenhaus anlässlich der Gartenschau im Jahr 2007. Ein Kinder-Programm für Kleingruppen bis maximal zehn Teilnehmern im Alter von fünf bis zehn Jahren bietet die Kreisgruppe nach Anmeldung im Schönberger Umweltbüro an (Telefonnummer: 08554/9429888). Foto: Grapentin